Chronik 1975 – 1981

Chronik 1975   04.01.1975: Jahreshauptversammlung , 20 Uhr, Gasthaus „Adler“ Bemerkenswert: Adolf Arheidt scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt des ersten Vorstandes aus. Neuer erster Vorstand wird Christian Reuschel. Zweiter Vorstand blieb Gottfried Schröder.   02.03.1975: Jugendakkordeontag Pfinztal veranstaltet vom Harmonika Ring Berghausen.   24.05.1975: Frühjahrskonzert im Martin-Luther-Haus Eintritt: 2,00 DM...

Chronik 1966 – 1974

Chronik 1966   12.02.1966: 1. Närrische Musikstunde im Gasthaus „zum Adler“.   17.07.1966: Ausflug nach Stuttgart über Bretten, Markgröningen, Asperg, Ludwigsburg etc.   09.10.1966: Kaffee-Nachmittag der Akkordeonfreunde im Gasthaus „zum Adler“. Unter anderem auch mit der Theatergruppe unter der Leitung von Dieter Daubenberger. Aufgeführt wurde der Einakter: „Die alte Kommode“.   12.11.1966: Herbst-Konzert...

Chronik 1958 – 1965

Chronik 1956 (10.11.1956) Erstes „Werbekonzert“ der Akkordeonfreunde Grötzingen, in der vollbesetzten Turnhalle am Grollenberg, unter der Leitung von Herrn Schrodin, Weitere Mitwirkung: Jugend I sowie Jugend II, die 3 Pfinzspatzen aus Berghausen und der Handharmonika Spielring Blankenloch. Interessant dabei eine Werbung für die AFG auf dem Programmblatt: „Nehmt Euere Kinder von der Straße...

Theaterabende 2017

Theaterabende 2017
Alle Informationen zu den Theaterabenden sind online. Im Bereich "Theatergruppe" können Sie alles finden. Der Kartenvorverkauf beim Edaka in Grötzingen bei strahlendem Sonnenschein:

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag, 10. März 2017 findet findet die Jahreshauptversammlung der Akkordeonfreunde Grötzingen statt. Beginn ist um 19.30Uhr im Augusta-Saal in der Begegnungsstätte Grötzingen. Tagesordnung: Begrüßung Totenehrung Protokoll vom 18.03.2016 Berichte Aussprache über die Berichte Entlastung der Verwaltung Satzungsänderung Jahresprogramm 2017 Anträge zur Tagesordnung können beim Vorstand abgegeben oder elektronisch an...

Herbstkonzert 2016: KonTrASTE

Herbstkonzert 2016: KonTrASTE
KonTrASTE mit Akkordeon, Klavier und Chor Das Motto des diesjährigen Konzerts der AKKORDEONFREUNDE GRÖTZINGEN e.V. hatte offensichtlich Neugierde geweckt: die Akteure auf der Bühne blickten im voll besetzten Auditorium in  erwartungsvolle Gesichter. Ein fulminantes Fortissimo als Auftakt des "Dornröschen-Walzers" von Pjotr I. Tschaikowsky beendete abrupt die lebhaften Gespräche im Saal...

Bei Wind und Wetter…

Bei Wind und Wetter…
... sammeln die fleißigen Helfer der Akkordeonfreunde das Altpapier der Grötzinger Haushalte. Und jeder entwickelt so seine eigene Strategie.